BARBARA FREY

Schauspielerin

Barbara Frey
Schauspielerin

Alles prüfe der Mensch,
sagen die Himmlischen, dass er,
kräftig genährt, danken für alles lern.
Und verstehe die Freiheit,
aufzubrechen, wohin er will.
Hölderlin aus Prometheus
.

Zur Person
Barbara Frey

Kurz-Vita
Ensemble-Mitglied
Theater-Gastverträge
TV- und Kino-Rollen
Hörspiele
Lesungen
.
.

Aktuelles

September 2016

Barbara Frey spielte die Rolle : Babayeva in dem Kunst-Kurz-Kino-Film „Eine kleine Anekdote“ (AT)
Regie: Timo Benit, Bildgestaltung: Konstantin Kann, Produktion: Grischa Sautter,
bei der dffb, Deutsche Film- und Fernsehakadamie Berlin GmbH

November 2015

Barbara Frey spielte die Standesbeamtin Sabine Kraft (NR Anfang November 2015 abgedreht) in dem neuen, spannenden (noch in der Produktionsphase) KINOFILM „VOLLMOND“ (Dreh-Arbeitstitel)
Buch und Regie: ANDREAS ARNSTEDT bei der Produktionsfirma QUESTIONMARK ENTERTAINMENT
.

Sommer 14
Ein Totentanz

von Rolf Hochhuth
BE Theater am Schiffbauerdamm Berlin, 2014

Barbara Frey als Lady Jennie Randolph Churchill
Barbara Frey spielte im August 2014 in „Sommer 14 – Ein Totentanz“ von Rolf Hochuth am BE Theater am Schiffbauerdamm Berlin die Rolle der Mutter von Winston Churchill, Lady Jennie Randolph Churchill, Regie: Thorsten Münchow
Im Bild (v.l.n.r.): Thomas Giebel, Barbara Frey, Christian Mey, Rüdiger Joswig
.
Barbara Frey - Sommer 14
.

Wessis
in Weimar

von Rolf Hochhuth
am Brandenburger Theater/Havel 2009/2010

In dem Episodenstück Wessis in Weimar, Regie: Christian Kneisel, spielte Barbara Frey fünf Rollen:

  • Prolog
    Rolle: Hildegard
  • Goethe Hotel Weimar
    Rolle: Beschließerin
  • Systemnah
    Rolle: Professorin
  • Die Launen des Glücks
    Rolle: Ministerin Leutheusser-Schnarrenberger
  • Ossis Diebe, Wessis Hehler
    Rolle: Ruth
.

DEMOBÄNDER

.
Demoband: © Zorah Mari Bauer
Zwischen Heute und Morgen
2009, Regie: Fred Breinersdorfer

Kein Zurück
2008, Regie: Christoph Eichhorn

Die Frau, die im Wald verschwand
2009, Regie: Oliver Storz

» Video-Download

.

Der letzte Zeuge
„Schwebende Engel“
1997/98 Regie: Bernhard Stephan

SOKO 5113 – classics
„Außer Dienst“, „Der Tod der alten Dame“, „Stahlmann“, „Der Geruch“, „Ein interessanter Typ“
Regie: Thomas Nikel / Jobst Oetzmann

Der Landarzt
Regie: Manfred Mosblech

Für alle Fälle Stefanie
3 Folgen
Regie:Gunter Friedrich

Traumschiff
„Norwegen“
Regie: Hans-Jürgen Tögel

» Video-Download

.

Kontakt

Barbara Frey
barbara1-frey1@gmx.de

Vermittlung durch:
Agentur Z A V Berlin
Sonja Sommer
Sonja.Sommer@arbeitsagentur.de

Telefon: +49 30 55 55 99 68 34
Fax: +49 30 55 5599 68 39
www.ba-kuenstlervermittlung.de

Von Autogrammwünschen bitte ich ausdrücklich abzusehen. Dennoch eingehende Autogrammpost wird nicht bearbeitet. Ich bitte um Verständnis und bedanke mich für die Beachtung.
.

Vielen Dank
für Ihre
Nachricht.

Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden.

.